Klinik für Urologie und Kinderurologie, Urologische Onkologie
Krankenhaus Düren
Roonstraße 30
52351 Düren

Sekretariat: Melyna Mertens
T 02421 30-1516
F 02421 30-1646
melyna.mertens@krankenhaus-dueren.de

Terminvereinbarung:
T 02421 30-1506
F 02421 30-191506
urologie@krankenhaus-dueren.de

Artemed Swoosh Effekt Artemed blauer Swoosh Effekt Artemed grüner Swoosh Effekt

Klinik für Urologie und Kinderurologie, Urologische Onkologie am Krankenhaus Düren

Die Urologische Klinik des Krankenhaus Düren verfügt über 57 Betten auf zwei Stationen, darüber hinaus verfügen wir über Kapazitäten auf der operativen Intensivstation und der Station Düren. Zur Versorgung unserer Patienten verfügen wir über zwei Operationssäle, zwei Eingriffsräume und unsere urologische Ambulanz mit zahlreichen Spezialsprechstunden.

Wir freuen uns, Ihnen das gesamte Leistungsspektrum einer modernen Urologie aus einer Hand zu offerieren. Dieses reicht von der Kinderurologie und plastisch-rekonstruktiven Chirurgie über die Steintherapie und die Kontinenzchirurgie bis hin zur Behandlung aller urologischen Tumorerkrankungen. Besonders freuen wir uns darüber, seit 2019 für Operationen an Prostata, Niere und Blase das robotische OP-System DaVinci mit all seinen Vorteilen für die Patienten einsetzen zu können.

Der Aufenthalt in unserem Hause erfolgt zumeist krankheitsbedingt. Wir möchten Ihnen und Ihren Angehörigen in diesen schwierigen Zeiten nicht nur die bestmögliche Diagnostik, Therapie und Pflege zukommen lassen, sondern Sie auch menschlich individuell betreuen.

Als akademisches Lehrkrankenhaus der RWTH Aachen können wir jederzeit den Zugriff auf die relevanten medizinischen Fachbereiche gewährleisten. Diese enge Kooperation bedeutet für Sie als Patienten ein hohes Maß an Sicherheit in der Versorgung.

Unsere Schwerpunkte

Chefarzt

Priv.-Doz. Dr. med. Christof Börgermann

Facharzt für Urologie
Spezielle urologische Chirurgie,  Andrologie

 

Unser Leistungsspektrum

  • Robotische DaVinci-Chirurgie
    • Radikal-Operationen von Nieren-, Blasen- und Prostatakarzinomen
    • Organerhaltende und rekontruktive Nierenchirugie
  • Onkologie
    • Radikaloperationen von Nieren-, Blasen- und Prostatakarzinomen sowie Hodentumoren
    • Laparoskopische Tumorchirurgie von Nieren- und Prostatakarzinomen
    • Organerhaltende Nierentumorchirurgie
    • Retroperitoneale Lymphadenektomien bei Hodentumoren
    • Harnableitungen (Neoblase, Pouch, Harnleiterdarmimplantation, Conduit, Hautfistel)
    • HDR und LDR Brachytherapie sowie Strahlentherapie des Prostatakarzinoms
    • Chemo-, Immun- und Systemtherapie aller urologischen Tumore
    • Studiengestützte Behandlung
    • Ambulante Chemotherapie
    • Onkologische Vor- und Nachsorge
    • Palliativ und Schmerztherapie
    • Plast.-rekonstruktive Chirurgie nach Beckeneingriffen (z.B. Inkontinenz, Fisteln, Impotenz)
    • Urologisches Labor inkl. Urinzytologie
  • Kontinenztherapie
    • Behandlung der kindlichen Inkontinenz und Enuresis
    • Behandlung der Inkontinenz des alten Menschen
    • Behandlung von Belastungs- und Dranginkontinenz beim Erwachsenen
    • Behandlung von neurogenen Blasenentleerungsstörungen
    • Beckenbodenrekonstuktionen bei Frauen
    • Video-Urodynamik, Elektrostimulation und Bio-Feedback
    • Medikamentöse Therapie der Inkontinenz
    • Operative Therapie (Blasenhebung, Sakropexie, Kontinenzbänder, Beckenbodenchirurgie inkl. Netzimplantationen, Unterspritzungen, Botox und artifizielle Sphinktersysteme
  • Minimalinvasive Chirurgie
    • Laparoskopische Chirurgie inkl. Lymphadenektomien, Prostatektomie, Nephrektomie, Hodenhochstand (Fowler Stevens OP), Varikozelenligatur
    • Transurethrale Resektionen von Prostata und Blase
    • Transurethrale Steintherapie inkl. flexiblen Videoureterorenoskopen
    • Perkutane Steintherapie inkl. ESWL
    • Thermoablative Verfahren
  • Mikrochirurgie
    • Refertilisierung (Rückgängigmachung der Sterilisation)
    • Operative Spermiengewinnung (MESA, TESE)
    • Revaskularisierungsoperationen, Shuntanlagen
    • Varikozelenbehandlung
    • Hypospadiekorrektur
    • Harnröhrenrekonstruktion
  • Andrologie
    • Diagnostik und Therapie der Infertilität
    • Diagnostik und Therapie der erektilen Dysfunktion, inkl. Implantation von Schwellkörperprothesen
    • Behandlungen von Deformitäten des äußeren Genitals inkl. der IPP
    • Männergesundheit
  • Kinderurologie
    • Diagnostik und Therapie angeborener Fehlbildungen
    • Plast.-rekonstruktive Operationen (Nierenbeckenplastik, Refluxoperationen, Hypospadiekorrekturen, kindliche Leistenhernie)
    • Urologische Endoskopie (z.B. Therapie von Harnröhrenklappen)
    • Reflux-Unterspritzung

Kontakt und Terminvereinbarung

Kontakt Icon

Klinik für Urologie und Kinderurologie, Urologische Onkologie
Krankenhaus Düren
Roonstraße 30
52351 Düren

Sekretariat: Melyna Mertens
T 02421 30-1516
F 02421 30-1646
melyna.mertens@krankenhaus-dueren.de

Terminvereinbarung:
T 02421 30-1506
F 02421 30-191506
urologie@krankenhaus-dueren.de

Sprechstunden

Allgemeine- und Spezialsprechstunden
Montag bis Freitag 9:00 bis 15:00 Uhr

Privatsprechstunden
Priv. Doz. Dr. med. Christof Börgermann
Montag 9:00 bis 15:00 Uhr, Mittwoch 12:00 bis 18:00 Uhr

Der DaVinci-Roboter

Weniger Schmerzen, kleinere Wunden und eine schnellere Genesung - viele Vorteile sprechen für roboterassistierte Operationen. Deshalb setzt das Krankenhaus Düren das hochmoderne minimalinvasive Chirurgiesystem ein.
Das System hat vier Roboterarme, die flexibel konfiguriert und aufgerüstet werden können, sowie eine einheitliche Benutzeroberfläche - damit sind unsere Operateure in der Lage, DaVinci vielseitig und flexibel für verschiedenste Anwendungsbereiche einzusetzen.

Qualität schwarz auf weiß

Bei der Suche nach guten Ärztinnen und Ärzten bietet die Liste des Magazins Focus-Gesundheit seit vielen Jahren eine Orientierungshilfe mit einer Liste von „Top Medizinern“, die in ihrem Fachgebiet deutschlandweit spitze sind. Dazu zählt 2022 auch Priv.-Doz. Dr. Christof Börgermann. Der Chefarzt der Urologie im Krankenhaus Düren gehört zu den führenden Ärzten im Fachbereich Andrologie (Männerheilkunde). 

Top zufrieden

"Ich hatte einen 5 Tägigen Aufenthalt in der Urologie auf Station 3a genossen. Die Art und Weise , wie man mir als Laie meine Gesundheitliche Situation klarmachte, mit fachlicher Kompetenz war sehr gut. Auch das sehr freundliche Personal kann ich nur in den höchsten Tönen Loben. Immer direkt zu Stelle und immer angenehm freundlich und gut gelaunt. Und das bei diesem harten Job. Ich für meinen Teil kann diese Station nur empfehlen und würde selber zukünftig auch wieder nach Düren gehen. Also *****."

Patientenstimme auf klinikbewertungen.de

Wir legen viel Wert auf Aus- und Weiterbildung!

Mit höchstem Qualitätsanspruch trägt das Krankenhaus Düren eine besondere Verantwortung für die Gesundheitsversorgung in der Region. Darüber hinaus sehen wir uns als Akademisches Lehrkrankenhaus der RWTH Aachen aber auch in der Pflicht, umfassende und hochwertige Bildungsangebote zu machen. So auch in der Urologie.

Ärzteteam

  • Priv.-Doz. Dr. med. Christof Börgermann
    Chefarzt

  • Dr. med. Volker Perst
    Ltd. Oberarzt 
    Sektionsleitung Uro-Onkologie

  • Dr. med. Felix Maximilian Fuchs
    Oberarzt 
    Sektionsleitung Robotische Urologie

  • Alexander Diveev
    Oberarzt
    Sektionsleitung Endourologie

  • Elie Abi-Khalil
    Oberarzt
    Sektionsleitung Steintherapie

  • Wilhelm Bialowons
    Oberarzt

  • Dr. med. Ronja Morsch-Achenbach
    Funktionsoberärztin
    Sektionsleitung Urogynäkologie

  • Dr. med. Ines Rathert
    Sektionsleitung Urinzytologie

Weiterführende Informationen

Veralteter Browser

Sie verwenden einen veralteten Browser. Die korrekte Darstellung der Webseite ist nicht garantiert und die Bedienung ist eingeschränkt bis hin zu nicht bedienbar.