headerline

Kompetenz und Verantwortung

Mit höchstem Qualitätsanspruch an Medizin und Pflege trägt das Krankenhaus Düren eine besondere Verantwortung für die Gesundheitsversorgung der Menschen in der Region. Rund 20.000 stationäre und 55.000 ambulante Patienten vertrauen in jedem Jahr auf uns als führenden Schwerpunktversorger zwischen Köln und Aachen, zwischen Eifel und Niederrhein.
Menschliche Zuwendung und innovative Technik prägen unsere Fachabteilungen, in denen wir rund um die Uhr umfassende Versorgung auf höchstem Niveau bieten. Die kommunale Trägerschaft mit den Gesellschaftern Stadt und Kreis Düren bietet dazu die idealen Voraussetzungen.
Die Schwerpunkte unserer Spezialisten sind die Behandlung von Tumoren, Erkrankungen des Herz-Kreislaufsystems, der Verdauungs- und Stoffwechselorgane und des Bewegungsapparates. Informieren Sie sich auf unseren Seiten im Detail über unser Haus. 

Coronakrise: Wichtiger Hinweis für Patienten mit akuten Erkrankungen

Soweit es medizinisch vertretbar ist, müssen seit dem 16. März planbare Patientenaufnahmen, Operationen und Eingriffe in allen Krankenhäusern verschoben werden, um so Kapazitäten für den steigenden Bedarf zur Behandlung von Covid-19-Patienten freizuhalten. Wir sind selbstverständlich im Notfall und bei akuten Erkrankungen weiterhin ohne Einschränkung für Sie da! Wenden Sie sich mit Ihren Fragen bitte vertrauensvoll an unsere Fachambulanzen.

Besuchsverbot

Zum Schutz der Patienten, ihrer Angehörigen und des Klinikpersonals gilt derzeit ein generelles Besuchsverbot für Krankenhäuser. Wir bitten um Verständnis für diese unumgängliche Maßnahme. 


Aktuelles

Aktuelles zur Coronakrise

Aktuelles zur Coronakrise

An dieser Stelle halten wir Sie aktuell über die Entwicklungen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie und die Auswirkungen auf das Krankenhaus Düren auf dem Laufenden. Wichtiger Hinweis für Patienten mit akuten ErkrankungenSoweit es medizinisch vertretbar ist, müssen seit dem 16. März planbare Patientenaufnahmen, Operationen und Eingriffe in allen Krankenhäusern verschoben werden, um so Kapazitäten für den steigenden Bedarf zur Behandlung von...

weiterlesen

Examen in Zeiten von Corona

Examen in Zeiten von Corona

Nach fünf Jahren intensiven Lernens, mit vielen kleinen und großen Meisterleistungen im Vereinbaren von Ausbildung und Kindererziehung und schließlich der bestandenen Abschlussprüfung hatten sie allen Grund zu feiern. Doch in Zeiten von Corona ist leider alles anders. Und so erhielten die frisch examinierten Gesundheits- und Krankenpflegerinnen, die ihre Ausbildung im Krankenhaus Düren über fünf Jahre in Teilzeit absolviert hatten, ihre...

weiterlesen

Virtuelles Krankenhaus: Erste Live-Schalte geht nach Düren

Virtuelles Krankenhaus: Erste Live-Schalte geht nach Düren

Die erste Live-Schaltung ging nach Düren: Ministerpräsident Armin Laschet hat heute in der Uniklinik Aachen den Startschuss für das Virtuelle Krankenhaus des Landes Nordrhein-Westfalen gegeben. Damit können nun landesweit Kliniken durch den Einsatz von Tele-Intensivmedizin auf die Expertise der Unikliniken Aachen und Münster zurückgreifen. Für die erste Testverbindung im Beisein des Ministerpräsidenten wählten die Verantwortlichen in der Aachener Uniklinik das Krankenhaus...

weiterlesen

Welle der Hilfsbereitschaft

Welle der Hilfsbereitschaft

Wir bedanken uns ganz herzlich fürs Liken und Teilen unseres gestrigen Social-Media-Aufrufs und vor allem für die Welle der Hilfsbereitschaft, die er ausgelöst hat. Viele medizinisch geschulte Menschen haben uns ihre Unterstützung angeboten. Es tut gut, in dieser schwierigen Situation auch so viel Positives erleben zu dürfen.

weiterlesen

Wer kann helfen?

Wer kann helfen?

Bundesgesundheitsminister Spahn hat die Krankenhäuser aufgerufen, in der Corona-Krise auch auf freiwilliges medizinisch-pflegerisches Personal zurückgreifen. Wir leiten diesen Aufruf gerne weiter und bitten alle Menschen mit ärztlicher, medizinischer oder therapeutischer Ausbildung, die uns in dieser Ausnahmesituation unterstützen möchten, sich unter freiwillige@krankenhaus-dueren.de zu melden.

weiterlesen

Innovative Ausbildungsmodelle als Basis

Innovative Ausbildungsmodelle als Basis

Personell gut besetzte Stationen mit Pflegekräften, die sich intensiv um ihre Patienten kümmern können – so wünscht sich jeder die Situation in den deutschen Krankenhäusern. Das gilt auch und ganz besonders für die Patientenbeauftragte des Landes Nordrhein-Westfalen, Claudia Middendorf. In Begleitung ihres CDU-Fraktionskollegen aus dem Düsseldorfer Landtag, Dr. Ralf Nolten (Kreuzau), informierte sie sich im Krankenhaus Düren darüber, wie sich...

weiterlesen

Benefizkonzert mit der Big Band der Bundeswehr wird verschoben

Benefizkonzert mit der Big Band der  Bundeswehr wird verschoben

Das für kommenden Samstag, 7. März, geplante Benefizkonzert mit der Big Band der Bundeswehr in der Arena Kreis Düren wird verschoben. Neuer Termin ist Donnerstag, der 10. Dezember 2020. Die Veranstalter Krankenhaus Düren und Stadt Düren haben sich in Abstimmung mit dem Gesundheitsamt des Kreises Düren zu diesem Schritt entschlossen. Auf der Basis der aktuellen Lage und Erkenntnisse ist für den...

weiterlesen

Coronavirus: Erster bestätigter Fall im Kreis Düren

Coronavirus: Erster bestätigter Fall im Kreis Düren

Nun gibt es auch im Kreis Düren den ersten bestätigten Fall einer Coroanavirus-Infektion. Es handelt sich um einen 24-Jährigen aus dem Stadtgebiet Düren, der sich in häuslicher Quarantäne befindet. Heute Morgen ist sofort der Krisenstab des Kreises Düren zusammengetreten, um das weitere Vorgehen zu beraten. "Entscheidend ist nun, eine weitere Ausbreitung soweit es geht zu verhindern", sagte Landrat Wolfgang Spelthahn...

weiterlesen

„Lachen macht gesund“

„Lachen macht gesund“

Nun ist er nach rheinischem Verständnis also schon Brauchtum: der Besuch der KG „Löstige Ost-Dürener“ im Dürener Krankenhaus. Denn zum dritten Mal brachten das Krankenhaus und die benachbarten Karnevalisten den Fastelovend auch zu den Menschen, die aus gesundheitlichen Gründen diesmal nicht mitfeiern können. Ein mehr als eineinhalbstündiges Programm wurde im Foyer des Krankenhauses geboten. Neben Musik und vielen schmissigen Tänzen...

weiterlesen

„Was kann ich selber tun?“

„Was kann ich selber tun?“

"Was kann ich selber tun?“ Antworten auf diese Frage bekamen die Besucher des Patientenforums „Vorsorge- und Behandlungsoptionen bei Becken- und Hüftschmerzen“ im Krankenhaus Düren an vielen Stellen. Denn Priv.-Doz. Dr. Thomas Dienstknecht, Chefarzt der Orthopädie und Unfallchirurgie im kommunalen Krankenhaus, stellt bei seinen Vortragsabenden die Gäste gerne in den Mittelpunkt. Mit Oberärztin Dr. Stephanie Heinrich und Christiane Kraft, Leiterin des...

weiterlesen

Erfolgreiches Telemedizin-Projekt

Erfolgreiches Telemedizin-Projekt

Die bestmögliche Gesundheitsversorgung in Stadt und Land ist der Wunsch von Patienten und ihren Angehörigen, von Ärzten und der Politik. Insbesondere schwer kranke Menschen sind auf eine hochqualifizierte intensivmedizinische und infektiologische Behandlung angewiesen. Dort setzte 2017 das Projekt TELnet@NRW an: Mit Hilfe der Telemedizin sollte es möglich werden, medizinisches Wissen genau dort zu nutzen, wo es benötigt wird – und...

weiterlesen

Letzte Tickets für das Benefizkonzert der Bigband sichern!

Letzte Tickets für das Benefizkonzert der Bigband sichern!

Die Big Band der Bundeswehr spielt am Samstag, 7. März 2020, zugunsten von "Carpe Diem", dem Förderverein der onkologischen Stationen im Krankenhaus Düren. Für das Benefizkonzert in der Arena Kreis Düren (Beginn: 20 Uhr) sind zwei der drei Preiskategorien bereits restlos ausverkauft. Wer beim Konzert dabei sein möchte, sollte sich also beeilen, um die letzten Tickets zu ergattern. Eintrittskarten (ab 13,40 Euro /...

weiterlesen
 

IHRE MEINUNG

Wir möchten uns ständig verbessern. Deshalb ist uns Ihre Meinung wichtig.

Meinungsformular

INFORM

Das aktuelle Gesundheitsmagazin des Krankenhauses Düren als PDF

InForm aktuell

PRESSESCHAU

Aktuelle und frühere Veröffentlichungen über das Krankenhaus Düren

Presseschau

 

Die nächsten Termine:

24. Jun 2020 12:00 – 16:30
Foyer des Krankenhauses Düren, Roonstraße 30, Düren

02. Jul 2020 15:45 – 19:30
Endoskopie Krankenhaus Düren, Krankenhaus Düren, Roonstraße 30, Düren

09. Jul 2020 15:45 – 19:30
Endoskopie Krankenhaus Düren, Krankenhaus Düren, Roonstraße 30, Düren

08. Aug 2020 09:00 – 15:00
Endoskopie Krankenhaus Düren, Krankenhaus Düren, Roonstraße 30, Düren

23. Sep 2020 12:00 – 16:30
Foyer des Krankenhauses Düren, Roonstraße 30, Düren

26. Sep 2020 10:00 – 18:00
Schiff „Admiraal van Kinsbergen“, Enkhuizen

29. Okt 2020 16:00 – 19:00
Endoskopie Krankenhaus Düren, Krankenhaus Düren, Roonstraße 30, Düren