headerline

Kompetenz und Verantwortung

Mit höchstem Qualitätsanspruch an Medizin und Pflege trägt das Krankenhaus Düren eine besondere Verantwortung für die Gesundheitsversorgung der Menschen in der Region. Rund 20.000 stationäre und 50.000 ambulante Patienten vertrauen in jedem Jahr auf uns als führenden Schwerpunktversorger zwischen Köln und Aachen, zwischen Eifel und Niederrhein.


Menschliche Zuwendung und innovative Technik prägen unsere Fachabteilungen, in denen wir rund um die Uhr umfassende Versorgung auf höchstem Niveau bieten. Die kommunale Trägerschaft mit den Gesellschaftern Stadt und Kreis Düren bietet dazu die idealen Voraussetzungen.

Die Schwerpunkte unserer Spezialisten sind die Behandlung von Tumoren, Erkrankungen des Herz-Kreislaufsystems, der Verdauungs- und Stoffwechselorgane und des Bewegungsapparates. Informieren Sie sich auf unseren Seiten im Detail über unser Haus.


Aktuelles

Die Ausbildungsoffensive geht weiter

Über einen Mangel an Bewerbungen kann das Krankenhaus Düren nicht klagen. Gegen jeden Trend ist die Pflegeausbildung in der kommunalen Klinik für viele so attraktiv, dass in diesem Jahr über 80 Ausbildungsplätze vergeben werden können. Neben dem regulären Beginn im September ist dann auch wieder ein Start im November möglich. Im Dezember startet zudem ein weiterer fünfjähriger Ausbildungskurs in Teilzeit...

weiterlesen

Krankenhaus Düren genießt hohes Ansehen

Das Krankenhaus Düren genießt in der Öffentlichkeit ein hohes Ansehen. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Studie der Magazine Focus und Focus Money. Im Rahmen ihres „Deutschlandtests“ haben sie dem Krankenhaus Düren das Siegel „Höchste Reputation – Prädikat Herausragend“ verliehen. In Kooperation mit dem Institut für Management- und Wirtschaftsforschung haben Focus und Focus Money ausgewertet, wie über Unternehmen in den digitalen Medien...

weiterlesen

Von der Krankheitsversorgung zum Gesundheitsmanagement

Viele Aufschläge, aber noch kein Durchbruch – so brachte Krankenhaus-Geschäftsführer Dr. Gereon Blum den Stand der Digitalisierung im Gesundheitswesen auf den Punkt. Der Lions Club Kreuzau-Rureifel hatte in Zusammenarbeit mit dem Krankenhaus Düren zu einem zukunftsweisenden Forum eingeladen. Sechs Experten ihres Fachs stellten Projekte und Entwicklungen der „Digitalisierung im Gesundheitswesen“ vor. Mehr als 70 Zuhörer hatten sich für die Veranstaltung...

weiterlesen

Schlangenbisse, Strom-Blackout und Verstrahlung: Notärzte üben für den Ernstfall

Bessere Vorbereitung auf extreme Situationen wird für Notärzte und Rettungshilfepersonal immer wichtiger. Vieles fehlt in der Facharztausbildung oder kommt in der Praxis für Rettungsdienst- und Fachpflegepersonal nur selten vor. Grund genug für die Organisatoren vom Dürener Anästhesie Symposium (DAS), sich diesen extremen Themen bei einer Fortbildung zu widmen. „Wir brauchen einsatzbereite Kollegen und Kolleginnen, die auch mit ungewöhnlichen und Risikosituationen...

weiterlesen

Bei einer Sepsis zählt jede Stunde

Die Sepsis, oft auch Blutvergiftung genannt, ist die häufigste Todesursache bei Infektionen. Trotz aller Fortschritte der modernen Medizin treten in Deutschland jährlich etwa 280.000 Sepsisfälle auf. Häufige Ursachen sind Lungenentzündung, Hirnhautentzündung oder Harnwegsinfekt. Rund ein Viertel der Patienten mit Sepsis und fast die Hälfte der Patienten mit schwerer Sepsis sterben an dieser Erkrankung, die entsteht, wenn die körpereigene Abwehrreaktion gegen eine Infektion...

weiterlesen

Die familiäre Atmosphäre macht´s

Gute Ernährung in Schwangerschaft und Stillzeit, professionelle Babyfotografie, sinnvoller Sport vor und nach der Geburt – wertvolle Tipps und gute Ratschläge zu diesen und vielen weiteren Themen gab es beim 2. Happy Family Day im Krankenhaus Düren. Das Mutter-Kind-Zentrum des kommunalen Krankenhauses gewährte Einblicke in die moderne Geburtshilfe und bot neben vielen Informationen für die großen auch jede Menge Spaß...

weiterlesen

Die neue InForm ist da!

Liebe Leserinnen und Leser, Sie halten gerade die 22. Ausgabe unseres Gesundheitsmagazins InForm in Ihren Händen. Sechs Jahre ist es inzwischen her, dass wir uns dazu entschlossen haben, für alle, die in Düren, dem Kreis Düren und der angrenzenden Region an Themen rund um die Gesundheit und das Wohlbefinden interessiert sind, eine eigene Publikation herauszugeben. Dabei war uns von vorneherein wichtig...

weiterlesen

Im Krankenhaus ist wieder Happy Family Day

Nach der großen Resonanz im Vorjahr lädt das Krankenhaus Düren am Samstag, 6. April, zum 2. Happy Family Day ein. Das Mutter-Kind-Zentrum des Krankenhauses verspricht allen Interessierten ein informatives und unterhaltsames Programm. Von 11 bis 16 Uhr gibt es neben vielen Einblicken in die moderne Geburtshilfe-Abteilung ein umfangreiches Angebot für Groß und Klein.

weiterlesen

„Art & Deko“ im Krankenhaus Düren

Das Krankenhaus Düren lädt wieder zu „Art & Deko“ ein. In der Hobbykunstausstellung sind am Sonntag, 7. April, von 9.30 bis 16.30 Uhr Öl- und Acrylgemälde, Schmuck, Näharbeiten, Holz-Dekoration, Klöppelarbeiten, Skulpturen, Lampen, Strickarbeiten und vieles mehr zu sehen und zu erwerben. Alle zwei Jahre wird die Eingangshalle des Krankenhauses Düren zu einem bunten Kunstmarkt. Vor mittlerweile zwölf Jahren hat Annelie Barnowsky...

weiterlesen

In der Tradition des bürgerschaftlichen Engagements

Das Krankenhaus Düren blickt auf eine lange Geschichte zurück. Erste urkundliche Er­wähnungen eines Hospitales zu Düren stammen aus dem Jahr 1417. Mit der aufkommenden Industrialisierung im 19. Jahrhundert wuchsen die Ansprüche an die medizinische Versorgung. Die hohe medizini­sche Entwicklung der damaligen Zeit wäre ohne ein herausragendes bürgerschaftli­ches Engagement der Menschen in Stadt und Kreis Düren für ihr Krankenhaus nicht möglich...

weiterlesen

Junge Ärzte geben sehr gute Noten

So ganz genau ließ sich nicht erkennen, ob die Freude beim Chefarzt größer war oder bei seinen Assistenten. Allen Grund zur Freude haben jedenfalls sowohl Dr. Serhat Aymaz als auch die jungen Ärztinnen und Ärzte in der Gastroenterologie des Krankenhauses Düren. Der Chefarzt, weil seiner Klinik jetzt ein wertvolles Gütesiegel für ihre Facharztweiterbildung verliehen wurde, und das Assistententeam, weil es...

weiterlesen

Eine schöne Brust trotz Operation

Jährlich erkranken in Deutschland rund 72.000 Frauen neu an Brustkrebs. Die operative Entfernung des Tumors ist in der Regel die erste Therapiemaßnahme. In den meisten Fällen ist heute eine brusterhaltende Methode möglich – ein wichtiger Aspekt vor dem Hintergrund der psychischen Belastung, die mit der Erkrankung einhergeht. Der Gewebeverlust, der durch die Tumorentnahme entsteht, kann durch plastische Operationstechniken ausgeglichen werden. So...

weiterlesen
 

IHRE MEINUNG

Wir möchten uns ständig verbessern. Deshalb ist uns Ihre Meinung wichtig. Wir freuen uns über Ihre Anregungen und Ihre Kritik zu unserem Krankenhaus.

 

Ihre Meinung

 

INFORM

Das aktuelle Gesundheitsmagazin des Krankenhauses Düren als PDF

InForm aktuell

STELLENANGEBOTE

Hier finden Sie die aktuellen Stellenangebote der Krankenhaus Düren gem. GmbH.

 

 

Stellenangebote
 

Die nächsten Termine:

23. Mai 2019 16:30 – 20:00
Krankenhaus Düren gem.GmbH, Kongresszentrum, Roonstraße 30, Düren

25. Mai 2019 08:00 – 17:30
Kongresszentrum des Krankenhauses Düren, Roonstraße 30, Düren

01. Jun 2019 09:00 – 14:30
Haus der Stadt, Rudolf-Schock-Platz, Düren

14. Jun 2019 16:00 – 19:00
"Becker und Funck" ehem. Fabrik, Binsfelder Str. 77, Düren

15. Jun 2019 18:00 – 18:00
Foyer des Krankenhauses Düren, Roonstraße 30, Düren

27. Jun 2019 15:45 – 19:30
Endoskopie Krankenhaus Düren, Krankenhaus Düren, Roonstraße 30, Düren

03. Jul 2019 14:00 – 19:00
Krankenhaus Düren, Intensivstation 1B und Kongresszentrum, Roonstraße 30, Düren