headerline

Kompetenz und Verantwortung

Mit höchstem Qualitätsanspruch an Medizin und Pflege trägt das Krankenhaus Düren eine besondere Verantwortung für die Gesundheitsversorgung der Menschen in der Region. Rund 20.000 stationäre und 55.000 ambulante Patienten vertrauen in jedem Jahr auf uns als führenden Schwerpunktversorger zwischen Köln und Aachen, zwischen Eifel und Niederrhein.
Menschliche Zuwendung und innovative Technik prägen unsere Fachabteilungen, in denen wir rund um die Uhr umfassende Versorgung auf höchstem Niveau bieten. Die kommunale Trägerschaft mit den Gesellschaftern Stadt und Kreis Düren bietet dazu die idealen Voraussetzungen.
Die Schwerpunkte unserer Spezialisten sind die Behandlung von Tumoren, Erkrankungen des Herz-Kreislaufsystems, der Verdauungs- und Stoffwechselorgane und des Bewegungsapparates. Informieren Sie sich auf unseren Seiten im Detail über unser Haus. 

Besuche sind wieder möglich

Das Land Nordrhein-Westfalen hat den Krankenhäusern die Freigabe für eine verantwortbare Besucherregelung gegeben. Mit Blick auf die weiterhin erfreuliche Entwicklung der Corona-Situation im Kreis Düren haben wir uns dazu entschieden, von dieser Möglichkeit Gebrauch zu machen und unser Krankenhaus mit aller gebotenen Vorsicht für Besucher zu öffnen. Dabei stehen der Schutz und die Sicherheit unserer Patienten nach wie vor an erster Stelle.
Die tägliche Besuchszeit ist deshalb zunächst auf drei Stunden begrenzt, von 14 Uhr bis 17 Uhr. Pro Tag darf jeder Patient für 30 Minuten einen Besucher empfangen. Es wird darauf geachtet, dass sich in einem Patientenzimmer immer nur ein Besucher aufhält. Aus diesem Grund und weil jeder Besucher erfasst und über die notwendigen Schutzmaßnahmen informiert werden muss, kann es zu Wartezeiten kommen. Wir bitten dafür um Verständnis und appellieren an die Angehörigen der Patienten, mit der Möglichkeit des Krankenbesuchs verantwortungsvoll umzugehen. Nach Möglichkeit sollte jeder Patient während seines Aufenthaltes nur einen festen Besucher empfangen. 
Bitte lesen Sie sich die Besuchsregeln aufmerksam durch.
Für einen schnelleren Zugang zum Krankenhaus können Sie sich die Besucher-Anmeldung ausdrucken und bereits im Vorfeld des Krankenbesuchs ausfüllen.

Wir sind für Sie da!

Wegen der guten Entwicklung der Corona-Infektionszahlen in Deutschland sind in den Krankenhäusern seit Anfang Mai wieder planbare Operationen und Behandlungen erlaubt. Wir sind wieder uneingeschränkt für Sie da! Unsere Sprechstundenzeiten finden Sie auf den Seiten der einzelnen Kliniken.

In unserem Krankenhaus sind Sie sicher
Durch umfangreiche organisatorische und bauliche Maßnahmen haben wir die Behandlungsbereiche für Corona-Patienten und -Verdachtsfälle strikt von den Bereichen für andere Patienten getrennt. Zahlreiche weitere Schutzmaßnahmen, die von unserem Institut für Infektiologie und Krankenhaushygiene streng überwacht werden, sorgen dafür, dass Sie bei uns sicher sind.

 


Aktuelles

Corona-Diagnose im CT

Corona-Diagnose im CT

Erst kommt der Abstrich im tiefen Rachen, dann das Warten aufs Ergebnis aus dem Labor: Wenn von Corona-Test die Rede ist, dann ist damit in den allermeisten Fällen der PCR-Test gemeint. Mit dessen Hilfe kann das Virus in der Speichelprobe nachgewiesen werden. Doch zu 100 Prozent zuverlässig ist der PCR-Test nicht. Weil es dabei auch zu falsch negativen Ergebnissen kommt...

weiterlesen

Gesund grillen? Ja, das geht!

Gesund grillen? Ja, das geht!

Das sollte ein perfekter Feiertag werden: Strahlenden Sonnenschein und sommerliche Temperaturen versprechen die Meteorologen für diesen Donnerstag. Ideale Voraussetzungen also, um im Garten oder auf dem Balkon den Grill anzufeuern. Wir haben unsere Ernährungsberaterin Kathrin Hunf gefragt, was wir denn mit gutem Gewissen aufs Rost legen können. Die Überschrift: Gesundes Grillen! 

weiterlesen

Kursprogramm des Gesundheitszentrums startet wieder

Kursprogramm des Gesundheitszentrums startet wieder

Nachdem im März wegen der Coronakrise alle Sportangebote gestoppt werden mussten, hat die Politik nun die Voraussetzungen definiert, um einen vertrauensvollen und sicheren Wiedereinstieg in den Vereins-, Gesundheits- und Rehasportsport zu schaffen. Damit kann auch das Kursangebot im Gesundheitszentrum des Krankenhauses Düren wieder starten.Die Lockerungen unterliegen bestimmten Sicherheits- und Hygienevorschriften, die von der Landesregierung, dem Landes- und Behindertensportbund sowie den...

weiterlesen

Lions spenden dem Krankenhaus FFP2-Masken

Lions spenden dem Krankenhaus FFP2-Masken

Lions spenden dem Krankenhaus FFP2-Masken Vor dem Beginn der Corona-Krise wussten mit dem Begriff FFP2 nur die Fachleute etwas anzufangen. Heute hat wohl jeder davon gehört, wie wichtig diese speziellen Schutzmasken im Umgang mit infektiösen Patienten sind. Über die schwierige Versorgungslage und die Preisentwicklung bei den FFP2-Masken wurde viel berichtet. Die Verantwortlichen des Lions-Distrikts Rheinland-Süd mussten deshalb nicht lange überlegen, was sie...

weiterlesen

Krankenhaus freut sich über 8500 Schutzmasken

Krankenhaus freut sich über 8500 Schutzmasken

„Mein Herz hängt am Krankenhaus Düren“, sagte Unternehmer Alexander Wilden, als er jetzt eine Großlieferung von chirurgischen Gesichtsmasken (Mund-Nasen-Schutz) zur Roonstraße brachte. Der Geschäftsführer der Schwartz GmbH spendete dem kommunalen Krankenhaus 8500 Schutzmasken. „Meine Frau wird im Krankenhaus Düren seit längerer Zeit hervorragend behandelt. Deshalb war es mir wichtig, in dieser schwierigen Zeit auf diese Art einmal Danke zu sagen“, erklärte...

weiterlesen

Moderne Mammographie

Moderne Mammographie

Eine sehr geringe Strahlendosis, eine schonende Kompression und optimale Bildqualität: Davon profitieren die Patientinnen, die zur Mammographie ins Krankenhaus Düren kommen. Die kommunale Klinik setzt jetzt das derzeit modernste und innovativste Mammographie-Gerät ein.

weiterlesen

„Wir brauchen eine Normalität in Corona-Zeiten“

„Wir brauchen eine Normalität in Corona-Zeiten“

Als die Corona-Pandemie Deutschland erreichte, begann für unsere Gesellschaft eine der größten Herausforderungen, die das Land je erlebt hat. Ganz besonders gilt das für unser Gesundheitssystem. Mitte März beschlossen Bund und Länder, dass sich die Krankenhäuser auf die Behandlung der zu erwartenden hohen Zahl von Corona-Patienten konzentrieren sollten. Intensivkapazitäten sollten ausgebaut werden, alle planbaren Operationen und Eingriffe auf unbestimmte Zeit...

weiterlesen

Aktuelles zur Coronakrise

Aktuelles zur Coronakrise

An dieser Stelle halten wir Sie aktuell über die Entwicklungen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie und die Auswirkungen auf das Krankenhaus Düren auf dem Laufenden. Wichtiger Hinweis für Patienten mit akuten ErkrankungenSoweit es medizinisch vertretbar ist, müssen seit dem 16. März planbare Patientenaufnahmen, Operationen und Eingriffe in allen Krankenhäusern verschoben werden, um so Kapazitäten für den steigenden Bedarf zur Behandlung von...

weiterlesen

Herzlichen Glückwunsch, Gerda Meisenheimer

Herzlichen Glückwunsch, Gerda Meisenheimer

Ihren Ehrentag hatte sie sich sicher anders vorgestellt – in Zeiten von Corona sind aber leider auch die Ehrentage stiller. Umso herzlicher fällt der Geburtstagsgruß des Krankenhauses Düren an Gerda Meisenheimer aus. Die Vorsitzende der Grünen Damen hat ihr achtes Lebensjahrzehnt vollendet. „Gerda Meisenheimer ist das Gesicht unserer Grünen Damen. Seit 35 Jahren engagiert sie sich in unserem Krankenhaus ehrenamtlich und...

weiterlesen

Examen in Zeiten von Corona

Examen in Zeiten von Corona

Nach fünf Jahren intensiven Lernens, mit vielen kleinen und großen Meisterleistungen im Vereinbaren von Ausbildung und Kindererziehung und schließlich der bestandenen Abschlussprüfung hatten sie allen Grund zu feiern. Doch in Zeiten von Corona ist leider alles anders. Und so erhielten die frisch examinierten Gesundheits- und Krankenpflegerinnen, die ihre Ausbildung im Krankenhaus Düren über fünf Jahre in Teilzeit absolviert hatten, ihre...

weiterlesen

Virtuelles Krankenhaus: Erste Live-Schalte geht nach Düren

Virtuelles Krankenhaus: Erste Live-Schalte geht nach Düren

Die erste Live-Schaltung ging nach Düren: Ministerpräsident Armin Laschet hat heute in der Uniklinik Aachen den Startschuss für das Virtuelle Krankenhaus des Landes Nordrhein-Westfalen gegeben. Damit können nun landesweit Kliniken durch den Einsatz von Tele-Intensivmedizin auf die Expertise der Unikliniken Aachen und Münster zurückgreifen. Für die erste Testverbindung im Beisein des Ministerpräsidenten wählten die Verantwortlichen in der Aachener Uniklinik das Krankenhaus...

weiterlesen

Welle der Hilfsbereitschaft

Welle der Hilfsbereitschaft

Wir bedanken uns ganz herzlich fürs Liken und Teilen unseres gestrigen Social-Media-Aufrufs und vor allem für die Welle der Hilfsbereitschaft, die er ausgelöst hat. Viele medizinisch geschulte Menschen haben uns ihre Unterstützung angeboten. Es tut gut, in dieser schwierigen Situation auch so viel Positives erleben zu dürfen.

weiterlesen
 

IHRE MEINUNG

Wir möchten uns ständig verbessern. Deshalb ist uns Ihre Meinung wichtig.

Meinungsformular

INFORM

Das aktuelle Gesundheitsmagazin des Krankenhauses Düren als PDF

InForm aktuell

PRESSESCHAU

Aktuelle und frühere Veröffentlichungen über das Krankenhaus Düren

Presseschau

 

Die nächsten Termine:

24. Jun 2020 12:00 – 16:30
Foyer des Krankenhauses Düren, Roonstraße 30, Düren

02. Jul 2020 15:45 – 19:30
Endoskopie Krankenhaus Düren, Krankenhaus Düren, Roonstraße 30, Düren

09. Jul 2020 15:45 – 19:30
Endoskopie Krankenhaus Düren, Krankenhaus Düren, Roonstraße 30, Düren

08. Aug 2020 09:00 – 15:00
Endoskopie Krankenhaus Düren, Krankenhaus Düren, Roonstraße 30, Düren

23. Sep 2020 12:00 – 16:30
Foyer des Krankenhauses Düren, Roonstraße 30, Düren

26. Sep 2020 10:00 – 18:00
Schiff „Admiraal van Kinsbergen“, Enkhuizen

29. Okt 2020 16:00 – 19:00
Endoskopie Krankenhaus Düren, Krankenhaus Düren, Roonstraße 30, Düren